INFORMATION FÜR KUNDEN, DIE IHR FAHRRAD MIT PINION GETRIEBE
IM DOWNHILL / FREERIDE EINSATZ BEWEGEN

Pinion hat eine neue, verstärkte Generation der Getriebe-Eingangswelle entwickelt, die Extrembelastungen im Downhill und Freeride Einsatz noch besser Stand hält. Diese neue Generation verbauen wir bereits seit Juli 2013 serienmäßig in unseren P1.18 Getrieben. Kunden, die ein P1.18 Getriebe besitzen, welches vor Juli 2013 produziert worden ist, bieten wir ab sofort ein Update auf die zweite Generation der Eingangswelle an. Ob in Ihrem Getriebe eine Welle der ersten Generation verbaut ist und somit upgedatet werden kann, können Sie nebenstehend online überprüfen.

Bereits die erste Wellengeneration hat vom ersten Exemplar an die Anforderungen weit über die EN-Norm hinaus erfüllt. Dieses Angebot richtet sich daher an Kunden, die ihr Fahrrad derart im Extrembereich bewegen, dass starke Überlastereignisse auftreten können. Dazu zählen wir:

– Sprünge aus großer Höhe, d.h. über zwei Meter
– Hinderniskontakt der Kurbel bei hoher Fahrgeschwindigkeit (Impact)
– Stürze und Unfälle, bei denen extreme Kräfte in die Eingangswelle geleitet werden

Sollten Sie zu dieser Nutzergruppe gehören, empfehlen wir das Update auf die verstärkte Eingangswelle der zweiten Generation.

Sie bewegen Ihr Fahrrad im Extrembereich und besitzen ein P1.18 Getriebe mit der ersten Wellengeneration, welche Sie auf die zweite Wellengeneration updaten möchten?

Kontaktieren Sie uns dazu über Ihren Händler oder direkt unter SUPPORT@PINION.EU. Ihren individuellen Update-Termin stimmen wir gemeinsam mit Ihnen ab. Das Update führen wir für 69,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versand für Sie durch.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen per Mail unter SUPPORT@PINION.EU oder per Telefon unter der
Nummer +49 (0)711 217 491 – 50 zur Verfügung.

Ihr Pinion Team

GETRIEBE SERIENNUMMER

Hier können Sie anhand der Getriebeseriennummer überprüfen, ob in Ihrem Getriebe eine Eingangswelle der ersten Generation verbaut ist, die upgedatet werden kann:

JETZT PRÜFEN!