TESTED BY MACHINES

Die Pinion Getriebetechnik hat einen wahren Test-Marathon aus Materialprüfungen, Praxistests und Betriebssimulationen erfolgreich abgeschlossen. Unsere aufwändigen Testverfahren garantieren ein Höchstmaß an Qualität und Zuverlässigkeit – ein Bike-Leben lang. Auf dem Weg zur Serienreife wird jede Pinion Produkt-Variante auf den hauseignen Prüfständen in mehrfachen Zyklen nach Standards der Automobilindustrie getestet. Das gilt für das komplette Getriebe, als auch für einzelne Baugruppen. Erst wenn wir sicher alle Funktionen dauerhaft gewährleisten können und die Getriebe auch härtesten Bedingungen standhalten, beginnt die Serienproduktion.

Jedes Pinion-Getriebe hat sämtliche Praxistests,
Materialprüfungen und Betriebssimulationen
erfolgreich abgeschlossen und gewährleistet damit
ein Höchstmaß an Qualität und Zuverlässigkeit –
ein Bike-Leben lang.

Dynamische Belastungsprüfung der Schaltwelle auf überlagernde Biegung und Torsion. Maximales Drehmoment 250Nm.

Anschließende Rundlaufkontrolle an einer Schaltwelle bestätigt die dauerfeste Auslegung.

Minimale Toleranzen, Genauigkeit und Präzision garantieren in der Summe der Baugruppe die optimale Funktion.

PERFORMANCE FOR LIFE

Stationärbetrieb: 300 Stunden unter maximaler Belastung ergeben 3,6 Millionen Be- und Entlastungen jedes einzelnen Zahns.

Zur Prüfung der Dauerfestigkeit werden die Wellen im Getriebe 60 Millionen Mal tordiert.

Durch klar definierte Lastkollektive simulieren wir in weniger als zwei Wochen eine Laufleistung von mehr als 60.000 Kilometern.

TESTED one by one

Erst fertig, wenn es perfekt ist: Jedes einzelne Pinion Getriebe wird vor der Auslieferung noch einmal von Dipl. Ingenieur Christof Höfer und seinem Team genau geprüft. Bei diesen Serientests wird jedes Getriebe in ein Test-Fahrrad eingesetzt und auf dem Prüfstand gefahren. Christof kennt nicht nur jedes Detail der Pinion-Technik, er bringt auch große Erfahrung als Rennfahrer mit. So kann er jeden Schaltvorgang präzise analysieren und die Laufkultur der Gangschaltung in verschiedenen Lastfällen überprüfen. Nur wenn alle Funktionen des Getriebes zu 100 Prozent überzeugen, wird aus einem Getriebe ein Pinion. Abschließend wird 60 Milliliter frisches Öl eingefüllt und der Versand vorbereitet. Dieses Verfahren ist in der Branche einzigartig und unterstreicht unseren Anspruch an Qualität und Sicherheit.

Schaltperformance und Leichtlauf in jedem Gang werden mit größter Sorgfalt getestet.

Erst wenn die Funktion zu 100 Prozent garantiert ist, erfolgt die Auslieferung der Getriebe.

Vor der Auslieferung wird jedes Getriebe mittels Schnellverschluss in ein Testrad eingesetzt und Probe gefahren.