Erst schalten, dann verstärken! Im Pedelec kommt es auf die richtige Reihenfolge an: Die Kombination aus Heckmotor und Pinion Getriebe sorgt für ein harmonisches Fahrverhalten und ist schonend für den Antrieb. Im Vergleich zum Mittelmotor-System ist der Antriebsstrang wesentlich geringeren Kräften ausgesetzt. Nur so hat man nachhaltig Freude am E-Biken. Ausgelegt auf hohe Belastung und lange Lebensdauer ist das C1.6 ein treuer Begleiter. Verschleißarm, zuverlässig, intuitiv.

PERFEKT ABGESTIMMT FÜR FOLGENDE EINSATZGEBIETE


PEDELEC

Pinion im Pedelec: Erst schalten, dann verstärken!

URBAN

Fahrradfahren ist die moderne Art sich die Stadt zu erschließen.

   E-CARGO

Praktisch wartungsfrei im Flottenrad-Einsatz.

VORTEILE IM E-BIKE

VORTEILE IM PEDELEC

VORTEILE IM URBANEN RAD

DAS C1.6 GETRIEBE IM VERGLEICH

"DAS KONZEPT SCHALTUNG VORN UND ANTRIEB HINTEN GEHT VOLL AUF."

DANIEL O. FIKUART, CHEFREDAKTEUR ELEKTRORAD

FAHRRÄDER MIT C1.6 GETRIEBE

Desiknio Pinion Urban E-Bike

Douze Cycles UE5

RABENEICK TS-10

Main Image
Main Image

ALLE PINION RAHMEN- & FAHRRADHERSTELLER

JETZT ENTDECKEN

C1.6 Übersetzungsrechner

Der Pinion Übersetzungsrechner hilft Ihnen dabei, die für Sie ideale Abstimmung des Getriebes zu wählen. Die innere Getriebeübersetzung für jeden Gang aller Getriebetypen ist bereits in unserem Rechner hinterlegt. Das Gesamtspektrum eines Pinion Getriebes kann mit der Sekundärübersetzung zum Hinterrad ins schnelle oder langsame verschoben werden. Auch eine 1:1 Abstimmung ist durch gleichgroße Kettenräder oder Zahnriemenscheiben möglich.

Calculator is Available in only Desktop Mode

(Zähnezahl Kettenrad bzw. Riemenscheibe)
(Zähnezahl Kettenrad bzw. Riemenscheibe)
(Reifenumfang in mm)
(in mm)

Zusätzliche Bodenfreiheit gegenüber einer Kettenschaltung mit einem Kettenblatt mit 44 Zähnen

Das Größenverhältnis, bzw. das Verhältnis der Anzahl der Zähne zwischen Kettenblatt und hinterem Kettenrad nennt man Übersetzung. Zusammen mit dem Umfang des Laufrades kann man die Entfaltung errechnen.
Die Entfaltung ist der mit dem Fahrrad mit einer Kurbelumdrehung zurückgelegte Weg in Metern oder Zentimetern – errechnet sich wie folgt:

C1.6 TECHNISCHE DATEN

SCHALTUNG
Getriebetyp Stirnradgetriebe
Anzahl der Gänge 6
Gesamtübersetzungsverhältnis 295 %
Gangabstufung 24,3% konstant
Empfohlenes Übersetzungsverhältnis der
Kettenräder hinten zu vorn (bspw. z21/z24)
0,875
Getriebeübersetzung im 1. Gang 0,95
Getriebeübersetzung im 6. Gang 0,32

REAL GEARS
Als echte Gänge bezeichnet man die Fahrstufen einer Fahrradschaltung, die optimal nutzbar sind. Der Schräglauf der Kette führt bei Kettenschaltungen zu hohen Verlusten beim Wirkungsgrad. Außerdem kommt es bei zwei oder drei Kettenblättern zu redundanten, also gleichen Gängen. Eine 3×10 Kettenschaltung zum Beispiel bietet unter diesen Gesichtspunkten nur 14 bis 15 echte Gänge. Pinion Getriebe kennen weder Gang-Überschneidungen noch Wirkungsgradeinbußen. Alle zur Verfügung stehenden Gänge sind echt! Und sie lassen sich nacheinander und in jeder Situation schalten, sicher geschützt vor Wirkungsgradverlusten durch Schmutz und Verschleiß. Ein Fahrradleben lang. 

TECHNISCHE DETAILS
Kettenlinie 50 mm
Maximales Eingangsdrehmoment 250 Nm
Kurbelaufnahme Pinion Vielzahn-Welle
Q-Faktor 2 174 mm
Schmierung Tauchschmierung
Öltyp Pinion Getriebeöl 3
Ölfüllmenge 60 ml (2.0 oz)
Temperaturbereich -15 °C bis +40 °C
  • Abstand zwischen den Außenseiten der Kurbelarme auf Höhe der Pedalaugen
  • synthetisch, Viskositätsstufe 68
  • inkl. Verschlussring, Zentralschrauben Kurbel und Schaltdeckel mit Befestigungsschrauben
  • inkl. Kurbelklemmschrauben
  • inkl. Befestigungsschrauben

WARTUNG
Ölwechselintervalle Alle 10.000 Km
Einmal jährlich

GEWICHTE
Getriebe 3 1800,0 g
Drehgriff 95,0 g
Kurbelarme „CNC“ 175 mm 4 434,5 g
Kurbelarme „Forged“ 175 mm 4 481,5
Kettenspanner (Federstärke: 2,5 mm) 5 122,0 g
Kettenblatt 30z 51,0 g
Kettenblatt 24z 37,5 g
Spider 104 mm Lochkreisdurchmesser 40,0 g
Ritzel 26z 37,5 g
Ritzel 21z 29,0 g