THE EUROPEAN BIKE PROJECT

21. September 2020

Ein Bike komplett MADE IN EUROPE

Anfang 2019 startete Alex seinen Instagram-Kanal „The European Bike Project“, der sich großer Beliebtheit erfreute und die immense Vielfalt der europäischen Hersteller präsentierte. Dank seines  Berufs im Umweltsektor erwarb er viel Wissen in Sachen Nachhaltigkeit und Recycling – sehr wichtige Themen, die ihn auch zur Gründung seines Kanals motivierten.

Im Juni forderte er zwei Jungs geradezu heraus, das beste „100% Made in Europe“-Mountainbike zu bauen. Das sind sie: Ralf Holleis, tagsüber Produktdesigner und nachts ein detail-versessener 3D-Druck-Nerd. In den letzten Jahren hat er sich einen Namen gemacht, indem er 3-D-Drucktechnologie und futuristisches Fahrraddesign miteinander kombinierte. Für seinen „Made in Europe“-Rahmen verwendete er eine Mischung aus 3D-gedruckten Streben und Stahlrohren.
Der Zweite im Bunde ist der professionelle Fotograf und Filmemacher Kilian Reil. Anfang dieses Jahres wollte er ein komplett „Made in Germany“-Rad bauen und nahm dazu Kontakt mit Alex auf. Aufgrund einiger Versandschwierigkeiten, die durch die globale Covid-Pandemie verursacht wurden, wandte sich das Projekt ebenfalls an „Made in Europe“. Sein Ziel bleibt, ein super zuverlässiges, getriebe-getriebenes XC-Bike zu bauen.


Für die Realisierung dieses einzigartigen Projekts ging Kilian eine Partnerschaft mit Project 12 Cycleworks, einem niederländischen Rahmenbauer, ein. Michael Burgerhout hat viel Erfahrung im Design von Custom Bikes. Für den Bau von Kilians Pinion Vertigo-Rahmen benötigte er mehr als einen Monat.

Das Ergebnis ist ein 132 mm Federweg-Stahlrahmen mit 29″-Laufrädern, einem Stahldämpfer, einer Intend-Gabel, einem Pinion-Getriebe, aber auch Trickstuff-Bremsen und Tune-Naben.

Das Finish ist absolut herausragend und individuell. Es wurde von der niederländischen Firma Cyclepaint realisiert.

 

Ein Kunstwerk: Die komplizierte Dämpferaufnahme und aufwendig gefertigten Streben.

Das C1.12-Getriebe bietet 12 Gänge und eine Bandbreite von 600%.

 

Weitere Informationen über Kilians Fahrrad und die European Bike Challenge gibt´s hier!

 

 

WEITERE BEITRÄGE

PINION MIT NEUEN PARTNERSCHAFTEN WEITERHIN AUF WACHSTUMSKURS

PINION MIT NEUEN PARTNERSCHAFTEN WEITERHIN AUF WACHSTUMSKURS

Präsentierte der Antriebsspezialist aus Süddeutschland mit der MGU im letzten Jahr eine absolute Weltneuheit, gibt es auch auf der diesjährigen Eurobike wieder spannende News zu verkünden: Neben der MGU Vollautomatik, die per Software Update ab Q3 2024 zur Verfügung steht, setzen weitere starken Bikebrands auf das Pinion E-Drive System. Und auch die Smart.Shift Technologie in Verbindung mit starken Systempartnern findet zunehmend mehr Einsatz bei Fahrrädern mit und ohne Antrieb.

PINION BEIM INDUSTRIETAG DER HOCHSCHULE ESSLINGEN

PINION BEIM INDUSTRIETAG DER HOCHSCHULE ESSLINGEN

Am 15. Mai 2024 waren wir beim Industrietag der Hochschule Esslingen im Neckarforum.

Der Industrietag ist eine Karrieremesse der Hochschule Esslingen, die zweimal im Jahr stattfindet. Dort können sich Studierende über mögliche Praktika, Werkstudierendentätigkeiten, Abschlussarbeiten oder Berufseinstiegsmöglichkeiten informieren.

E-MTB Camp in Kaltern/Südtirol

E-MTB Camp in Kaltern/Südtirol

Vom 22. bis zum 25. April 2024 fand das E-MTB Camp in Kaltern/Südtirol statt und bot den Teilnehmern eine unvergessliche Zeit in einem der schönsten Radlerparadiese – der abwechslungsreichen Landschaft rund um Kaltern und Tramin. Gemeinsam mit unserem Partner Simplon waren wir erstmals mit dabei. Die rund 40 Teilnehmer hatten exklusiv die Möglichkeit brandneue Simplon Rapcon – ausgestattet mit der Pinion MGU – auf den Trails zu testen.