NUA BIKES – Handmade in Barcelona

Wir geben einen kleinen Einblick in die Modellpalette von Nua Bikes.

Generell bietet Nua Bikes zahlreiche Modelle und (aktuell) fünf Pinion-Rahmen für verschiedene Einsatzbereiche. Während die  Modelle Nua Dual und Nua Kensho für schnelles, sportives Vorankommen im urbanen Raum konzipiert sind, sind die Geometrien des Nua RoureNua Salvaje und Nua La Bestia für Reise, Abenteuer und Bikepacking ausgelegt. Wer innerhalb dieser Grundkonfiguration nicht fündig wird, dem bietet Nua Bikes im Rahmen von „Customers Special Projects“ die Umsetzung nahezu aller Ideen…

1) Special Project: Kevins Porteuer basiert auf der Roure-Geometrie.

2) La Bestia ist entwickelt für Abenteurer. Es ist der perfekte Hybrid zwischen einem Crosser, einem Gravel-Bike und einem Plus-Size Mountainbike.

3.) Kensho ist ein sportlich-schneller Renner für die Straßen der Stadt. Er zeichnet sich durch die geringe Wartung aus und bietet dabei die Vielseitigkeit von (mindestens) sechs Gängen, die das robuste C1.6-Getriebe in Verbindung mit dem Gates-Riemenantrieb bietet.

4.) Dual Commuter – dieser Aufbau ist für den Ganzjahreseinsatz mit festem Schutzblech und Supernova-Beleuchtung ausgestattet.

5.) Special Project: Henrik entschied sich, sein Traumbike komplett individuell aufzubauen. Das Ergebnis ist ein All-4-one Bike mit Rennradlenker, Cinq Shift:R, Schutzblechen, Supernova Beleuchtung und custom-made Gepäckträger.

Ob Urban Djungle, Every-Day-Use, Adventure Cycling oder einfach nur Radreise – Nua Bikes bietet zahlreiche Optionen.
Finde hier Dein individuelles Nua Bike!