Pinion Crew radelt 24.500 Kilometer zur Arbeit

15. September 2022

„Mit dem Rad zur Arbeit“ lautete das Motto der Sommeraktion der AOK, die in Kooperation mit dem ADFC ins Leben gerufen wurde. Natürlich war Pinion hier mit am Start – ist es für die Mehrheit der Mitarbeiter ohnehin nichts Besonderes, nutzen einfach sehr viele das Rad als Fortbewegungsmittel im Alltag. Spannend und interessant zu sehen ist es dann allerdings doch, wie viele Kilometer tatsächlich zusammen kommen.

Die Aktion startete am 1. Mai und endete am 31. August 2022. Insgesamt sechs Teams (entstanden nach Wohngebieten) waren von Pinion gemeldet und radelten in Summe rund 24.500 Kilometer!

Auch wenn der Aktionszeitraum zu Ende ist, steht fest: Die Pinion-Crew tritt weiter in die Pedale. Neben dem Frische-Effekt am Morgen, dem Erleben der Jahreszeiten und und und… sorgt es am Abend beispielsweise für einen freien Kopf. Und gesund ist es alle mal! Nachahmung unbedingt empfohlen!

WEITERE BEITRÄGE

Nicolai Saturn 11 – Jetzt auch mit Pinion-Getriebe

Nicolai Saturn 11 – Jetzt auch mit Pinion-Getriebe

Die deutsche Bike-Schmiede Nicolai bringt das Saturn 11 auf den Markt und präsentierte es jüngst auf der Eurobike. Allzu große Veränderungen zum Vorgänger-Modell gibt es nicht und doch wurde es an einigen Stellen stark optimiert.

Rückblick Pinion Crew und Family & Friends Event

Rückblick Pinion Crew und Family & Friends Event

Am ersten Juli-Wochenende standen gleich zwei Events in Denkendorf an: das Pinion Crew und das Family & Friends Event.
Nach der Home Office-starken Zeit (bedingt durch Corona) trafen sich die Pinion Mitarbeiter/innen bei perfektem Sommerwetter, live und in Farbe, im nostalgischen Innenhof des alten Maschinenbau-Gebäudes. Das Team rund um die Geschäftsführer Christoph Lermen, Michael Schmitz und Thomas Raith ist in den letzten Monaten stark gewachsen.

Pinion spendet 2.200 Euro an Bike Bridge

Pinion spendet 2.200 Euro an Bike Bridge

Die Auktion des Getriebe-Kunstobjekts „One of a Kind“ ist erfolgreich über die Bühne gegangen. Das Unikat aus Original-Bauteilen des Pinion P1.18-Getriebes wurde Anfang August an die Rad-Enthusiasten und Pinion-Fans Judith Schwellenbach und Matthias Rheinländer im Pinion Headquarter in Denkendorf übergeben.