EVENTS / TESTRIDES

händler mit test bikes

Haben wir einen Event vergessen?
Schicken Sie uns eine E-Mail und wir fügen den Event hinzu!

Pinion News

trekkingbike_2015_3_cmyk
Bestnoten für Pinion

Das Magazin TrekkingBIKE hat zwölf Reiseräder mit Pinion-Getriebe und Rohloff-Nabe getestet. Die sechs Pinion-Modelle in der Ausgabe 3/2015 holten drei Mal die Bestnote super, zwei Mal ein sehr gut und einmal die Note gut. Haben Reiseräder mit Kettenschaltung ausgedient? Diese Frage mag sich stellen, wer das aktuelle Special des Magazins TrekkingBIKE studiert. Zwölf edle, robuste, leichte und – dank Getriebe – absolut wartungsarme Trekking-Fahrräder werden dort in allen Details getestet und vorgestellt.

mehr lesen
Bestnoten für Pinion

Haben Reiseräder mit Kettenschaltung ausgedient? Diese Frage mag sich stellen, wer das aktuelle Special des Magazins TrekkingBIKE studiert. Zwölf edle, robuste, leichte und – dank Getriebe – absolut wartungsarme Trekking-Fahrräder werden dort in allen Details getestet und vorgestellt. Pinion-Bikes holen dabei gleich drei Mal die Bestnote. Jeweils ein „Super“ gibt es für das Maxx Crossmax Pinion 12; für das oPinion TI Travel Spec von Idworx sowie für das Norwid Spitzbergen PI.
Besonders gefiel den Testern der TrekkingBIKE nicht nur der geräuschfreie Lauf der Pinion-Getriebe. Auch das Schalten selber funktioniere „weich wie Butter“, für jede Geschwindigkeit und jede Steigung gebe es den passenden Gang, heißt es im Heft. Ein weiterer Pluspunkt im Test: Beim Ausbau des Hinterrades müsse man sich bei Pinion nicht um die Schaltung kümmern.

Auch das KTM Lontano war im Test dabei; das Rad, mit dem Weltenbummler Niko Krauland derzeit auf seiner Weltreise unterwegs ist. Den Testern gefiel das waagerechte Ausfallende nicht, ansonsten bescheinigen Sie dem Lontano „fahraktive Geometrie und Handling, agiler Charakter, hohe Steifigkeit“. Wie sich Niko auf Tour mit dem Lontano schlägt, lest Ihr unter http://pinion.eu/pinion-in-aktion/

Das komplette Special aus der Trekkingbike mit allen Rädern und Details finden Sie unter
TREKKINGBIKE SPEZIAL

Bestnoten für Pinion

Haben Reiseräder mit Kettenschaltung ausgedient? Diese Frage mag sich stellen, wer das aktuelle Special des Magazins TrekkingBIKE studiert. Zwölf edle, robuste, leichte und – dank Getriebe – absolut wartungsarme Trekking-Fahrräder werden dort in allen Details getestet und vorgestellt. Pinion-Bikes holen dabei gleich drei Mal die Bestnote. Jeweils ein „Super“ gibt es für das Maxx Crossmax Pinion 12; für das oPinion TI Travel Spec von Idworx sowie für das Norwid Spitzbergen PI.
Besonders gefiel den Testern der TrekkingBIKE nicht nur der geräuschfreie Lauf der Pinion-Getriebe. Auch das Schalten selber funktioniere „weich wie Butter“, für jede Geschwindigkeit und jede Steigung gebe es den passenden Gang, heißt es im Heft. Ein weiterer Pluspunkt im Test: Beim Ausbau des Hinterrades müsse man sich bei Pinion nicht um die Schaltung kümmern.

Auch das KTM Lontano war im Test dabei; das Rad, mit dem Weltenbummler Niko Krauland derzeit auf seiner Weltreise unterwegs ist. Den Testern gefiel das waagerechte Ausfallende nicht, ansonsten bescheinigen Sie dem Lontano „fahraktive Geometrie und Handling, agiler Charakter, hohe Steifigkeit“. Wie sich Niko auf Tour mit dem Lontano schlägt, lest Ihr unter http://pinion.eu/pinion-in-aktion/

Das komplette Special aus der Trekkingbike mit allen Rädern und Details finden Sie unter
TREKKINGBIKE SPEZIAL

Pinion-in-Aktion
Pinion will’s wissen – Ihre Erlebnisse mit einem Pinion Bike.

Liebe Pinion-Fahrer.
In den vergangenen Monaten waren Fahrräder mit Pinion-Getriebe in der Fahrradpresse fast allgegenwärtig. Kein Magazin, dass nicht über die Pinion-Produktfamilie berichtet, Pinion-Bikes getestet und das besondere Schaltgefühl und die Qualität erlebt und gelobt hätte. Gute Tests freuen uns natürlich. Und doch ist das immer nur die halbe Wahrheit. Entscheidend ist das einzigartige Fahrgefühl mit einem Pinion Bike unterwegs zu sein. Erzählen Sie uns davon. Wir freuen uns auf Ihre Erfahrungsberichte, Eindrücke und Bilder mit Ihrem Pinion Bike.

mehr lesen
Pinion will’s wissen – Ihre Erlebnisse mit einem Pinion Bike.

Liebe Pinion-Fahrer.
In den vergangenen Monaten waren Fahrräder mit Pinion-Getriebe in der Fahrradpresse fast allgegenwärtig. Kein Magazin, dass nicht über die Pinion-Produktfamilie berichtet, Pinion-Bikes getestet und das besondere Schaltgefühl und die Qualität erlebt und gelobt hätte. Ein Höhepunkt war dabei sicher das große Getriebe-Special der TrekkingBIKE. Dort wurden sechs Pinion-Bikes auf Herz und Nieren geprüft – und holten Bestnoten. Mehr Infos dazu, an anderer Stelle.

Gute Tests freuen uns natürlich. Und doch ist das immer nur die halbe Wahrheit. Entscheidend ist das einzigartige Fahrgefühl mit einem Pinion Bike unterwegs zu sein. Das erlebt Jeder für sich auf eigene Weise. Ob mit dem MTB im Flow über die Alpen, Auf Stadte-Tour mit Freunden, oder mit viel Gepäck auf Abenteuerreise um die Welt. Erzählen Sie uns davon. Wir freuen uns auf Ihre Erfahrungsberichte, Eindrücke, Bilder und Videos mit Ihrem Pinion Bike. Die schönsten Einreichungen veröffentlichen wir online in unserer neuen Kategorie: „Pinion in Aktion“. Schicken Sie uns einfach eine E-Mail.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

PINION IN AKTION

Pinion will’s wissen – Ihre Erlebnisse mit einem Pinion Bike.

Liebe Pinion-Fahrer.
In den vergangenen Monaten waren Fahrräder mit Pinion-Getriebe in der Fahrradpresse fast allgegenwärtig. Kein Magazin, dass nicht über die Pinion-Produktfamilie berichtet, Pinion-Bikes getestet und das besondere Schaltgefühl und die Qualität erlebt und gelobt hätte. Ein Höhepunkt war dabei sicher das große Getriebe-Special der TrekkingBIKE. Dort wurden sechs Pinion-Bikes auf Herz und Nieren geprüft – und holten Bestnoten. Mehr Infos dazu, an anderer Stelle.

Gute Tests freuen uns natürlich. Und doch ist das immer nur die halbe Wahrheit. Entscheidend ist das einzigartige Fahrgefühl mit einem Pinion Bike unterwegs zu sein. Das erlebt Jeder für sich auf eigene Weise. Ob mit dem MTB im Flow über die Alpen, Auf Stadte-Tour mit Freunden, oder mit viel Gepäck auf Abenteuerreise um die Welt. Erzählen Sie uns davon. Wir freuen uns auf Ihre Erfahrungsberichte, Eindrücke, Bilder und Videos mit Ihrem Pinion Bike. Die schönsten Einreichungen veröffentlichen wir online in unserer neuen Kategorie: „Pinion in Aktion“. Schicken Sie uns einfach eine E-Mail.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

PINION IN AKTION

aR_06_2015_072-075_Falkenjagd.indd
„4000 Kilometer wahrer Luxus“

aktiv Radfahren feiert das Falkenjagd Hoplit PI mit Pinion Schaltgetriebe

Die technischen Vorteile, die Wartungsarmut und der Schaltkomfort von Pinion-Bikes sind bekannt. Doch gerade auch im Dauertest und unter extremen Bedingungen zeigen die Pinion-Schaltgetriebe immer wieder, dass Sie auch nach tausenden Kilometern funktionieren wie am ersten Tag – wenn nicht besser. Jetzt hat die Zeitschrift aktiv Radfahren einen Dauertest des Falkenjagd Hoplit PI veröffentlicht. In der Juni-Ausgabe überschlagen sich die Redakteure schier vor Lob über das Gesamtpaket aus Titanrahmen, feinsten Anbauteilen, gelungener Abstimmung – und Pinion P1.18-Schaltgetriebe.

mehr lesen
„4000 Kilometer wahrer Luxus“

Gerade das Getriebe findet in der durchweg positiven Bewertung des Falkenjagd besondere Aufmerksamkeit. Lobend erwähnt aktiv Radfahren, dass es dank des „tollen Getriebes“ so gut wie keine spürbaren Kraftverluste gebe. Als zentraler Block versteife es das Rad grundsätzlich. Zusätzlich fällt den Testern der Vortrieb des Schaltgetriebes auf, der sich „auffällig  direkt“ entfalte.

Das Urteil der Redaktion: „Einfach super“. Und auch das persönliche Statement von Test & Technik-Redakteur Jens Kockerbeck lässt keine Fragen offen: „Was für ein tolles Rad! Ich bin vom Hoplit PI einfach restlos begeistert.“

Den kompletten Test finden Sie unter http://pinion.eu/wp-content/uploads/2015/05/aR_06_2015_Falkenjagd_Dauertest.pdf

Die Räder von Falkenjagd unter: http://www.falkenjagd-bikes.de/

„4000 Kilometer wahrer Luxus“

Gerade das Getriebe findet in der durchweg positiven Bewertung des Falkenjagd besondere Aufmerksamkeit. Lobend erwähnt aktiv Radfahren, dass es dank des „tollen Getriebes“ so gut wie keine spürbaren Kraftverluste gebe. Als zentraler Block versteife es das Rad grundsätzlich. Zusätzlich fällt den Testern der Vortrieb des Schaltgetriebes auf, der sich „auffällig  direkt“ entfalte.

Das Urteil der Redaktion: „Einfach super“. Und auch das persönliche Statement von Test & Technik-Redakteur Jens Kockerbeck lässt keine Fragen offen: „Was für ein tolles Rad! Ich bin vom Hoplit PI einfach restlos begeistert.“

Den kompletten Test finden Sie unter http://pinion.eu/wp-content/uploads/2015/05/aR_06_2015_Falkenjagd_Dauertest.pdf

Die Räder von Falkenjagd unter: http://www.falkenjagd-bikes.de/